C. Assaf
Do: 26.01.2023 19.00 Uhr

Isabella Archan

"Sterz und der Mistgabelmord"

Lesung

ab 12 Euro

Veranstaltungsinfo

Der Veranstalter Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH beschreibt die Veranstaltung wie folgt:

Lesung mit Isabella Archan – „Sterz und der Mistgabelmord“

Mordalarm in der Steiermark

Nach Jahren bei Europol in Deutschland kehrt Ferdinand Sterz in die Steiermark zurück. Sein bester Freund aus Jugendtagen ist brutal mit einer Mistgabel ermordet worden. Ferdinand will den Fall unbedingt lösen. Doch das Wiedersehen mit seiner alten Heimat ist alles andere als einfach. Seine Eingliederung in das ermittelnde Team und Differenzen mit seinem Vater sind nur die ersten Hürden. Zusätzlich entflammt seine Liebe zur Schwester des Opfers neu auf, die ihn damals verlassen hat.

Zusammen mit seiner neuen Kollegin Gitte Busch ermittelt er auf Hochtouren, doch trotz einiger vielversprechender Spuren scheint nichts zusammenzupassen. Und dann geschieht auch noch ein zweiter, nicht weniger grausame, Mord. Ferdinand steht vor einem Rätsel und kämpft mit Enthüllungen über seine eigene Vergangenheit.

Isabella Archan, geboren 1965 in Graz, lebt als Schauspielerin, Sprecherin und Krimiautorin in Köln. Neben Theaterengagements ist sie immer wieder im TV zu sehen, unter anderem im „Tatort“. Nach zahlreichen Bucherfolgen erscheint mit „Sternz und der Mistgabelmord“ neun ihr erster Krimi im Servus-Verlag.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Veranstalter.

Parken: Bitte beachten Sie, dass am Winzerkeller nur wenige Parkplätze zur Verfügung stehen. Weitere Parkmöglichkeiten befinden sich gegenüber des Winzerkellers (ca. 100 Meter entfernt) auf dem ehemaligen Gelände der Freiwilligen Feuerwehr (Friedhofstraße). Darüber hinaus bitten wir Sie, die Parkhäuser „Rathaus/WBZ/kING“  oder  „Neue Mitte“ in fußläufiger Entfernung vom Winzerkeller zu nutzen.

 

In Kooperation mit der 

Buchhandlung Wagner - Logo           

 Sponsor: 

von Poll Immobilien

Ort: Gewölbekeller, Ingelheimer Winzerkeller
Beginn: 19.00 Uhr
Einlass: 18.30 Uhr
Veranstalter:

Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH

Telefon: 06132 . 710 009 0